Aufrechterhaltung der Kühlung industriellen Abwassers

Aufrechterhaltung der Kühlung industriellen Abwassers

Wartungsarbeiten an Kühltürmen stellen stets eine anspruchsvolle und schwierige Aufgabe dar. Für gewöhnlich sind diese Arbeiten mit der Einstellung der Wasserkühlanlage verbunden. Auf diesem Wege wird sichergestellt, das eine Wartung überhaupt möglich wird. Diese Problemstellung zu lösen, mit dieser Anfrage trat der Kunde an uns heran. Die Kriterien, die der Kunde dabei erfüllt sehen wollte, lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Anforderungen:

Während der Wartungsarbeiten sollte eine Kühlung des Brauchwasserdurchsatz von 600 m³/h gewährleistet werden. Parallel dazu musste der Erhalt der Betriebsbedingungen mit einer Wassertemperatur von +26 Grad Celsius an den Nutzungspunkten möglich gemacht werden. Natürlich sollten während der Wartungsarbeiten sämtliche industrielle Prozesse ohne Beeinträchtigung weiterhin vonstatten gehen und last but not least: Eine sichere und zuverlässige Umsetzung dieses Auftrags gehörte zu den zentralen Forderungen des Kunden.

Lösung:

Für diesen Fall lag der Einsatz von speziell für derartige Situationen entwickelten Kühltürmen nahe. Aggreko konnte dabei aufgrund früherer Erfahrungen auf eigens entworfene Kühltürme zurückgreifen. Vier dieser Kühltürme der Reihe CT 2500 kamen dabei nebst einem Hydraulikkreislauf zum Einsatz. So blieb auch die Wasserzirkulation zwischen unserer Anlage zu den Sammelrohren für das industrielle Brauchwasser möglich.

Rufen Sie uns an wir sind für Sie da 24h - 7 Tage in der Woche

0800 2447356

Mietanfrage